Samstag, 31. März 2012

Tag 3 - Samstag:

Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass es in München zur Zeit ziemlich stürmisch ist?
Ich glaube, ich hatte es einmal irgendwo angemerkt...
Man musste sich heute beim fotografieren wirklich teilweise ziemlich gegen den Wind stemmen, denn dieser nahm heute im Vergleich zu den letzten Tagen noch weiter an Stärke zu.
Nach über drei Stunden pausenlos auf dem Spotterhügel stehen reichte es aber dann auch erst einmal und es ging mit der S-Bahn endlich in die Münchner Innenstadt.
Nach einem Bummel durch die an einem Samstagnachmittag natürlich gut gefüllte Fußgängerzone, gab es dann die bereits fest eingeplante obligatorische Weißwurst mit Brezen und süßem Senf auf dem Viktualienmarkt.
In einer Kneipe sah ich eine Menschentraube, bei deren Anblick man vermuten konnte, es gäbe Freibier. Der tatsächliche Grund für diesen Auflauf war allerdings ein kleiner Fernseher, auf dem das Spiel des FC Bayern übertragen wurde, was mich eher weniger tangierte... :D Aber Freiburg hat ja auch gewonnen, wie ich noch in der Bahn per SMS erfuhr, das war mir wiederum nicht egal.
Sonne gab es heute übrigens auch endlich. Zum ersten Mal für eine Weile am Morgen, als ich noch im Bett lag, dann ein zweites Mal, als ich in der Stadt war und noch kurz ein drittes Mal, als ich auf dem Spotterhügel stand, die Sonne allerdings schon in der Pistenmitte angelangt war. Meine zwei Lieblinge des Tages waren heute ein A330 der Air Canada mit Star Alliance-Bemalung und die Boeing 737-400 der thaländischen Luftwaffe, schon fast Stammgast in MUC und regelmäßiger Kurzbesucher auf vielen anderen deutschen Flughäfen, dem Prinz sei Dank. ;)

Morgen soll es laut aktueller Prognosen etwas mehr Sonne geben, hoffen wir es mal...


A330 der Air Canada in Star Alliance-Bemalung auf dem Taxiway.


Das Münchner Rathaus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen